Freitag, 13. November 2020 | 20 Uhr

„#Beethoven, dat dat dat darf!"

Musik-Kabarett mit Konrad Beikircher

 

Ludwig van Beethoven – kaum jemand, der ihn und seine Werke nicht kennt. Einer, der jedoch in ganz besonderem Maße Beethoven-kundig ist, ist Kabarettist, Autor und Musik-Kenner Konrad Beikircher. Zum Beethovenjahr 2020 präsentiert er einen humorvollen Einblick in das schillernde Alltagsleben des großen Komponisten. In Anlehnung an das markante „ta-ta-ta-taa“-Motiv dessen 5. Sinfonie lautet der Titel des Programms „#Beethoven – dat dat dat darf!“.

 

Mit Hintersinn und Wortwitz trägt Beikircher Kurioses, Bewegendes und Komisches zusammen und beleuchtet sachkundig das Leben des prominenten „rheinischen Republikaners“: eines launigen Griesgrams, der laut und ansteckend lachen konnte, dem die wachsende Taubheit aber endloses Misstrauen einpflanzte. Beikircher weiß, wovon er spricht und schreckt trotz aller Fachkenntnis nicht vor skurrilen Pointen zurück, wenn er humorvoll, komisch und kompetent über den unberührbaren Titanen Beethoven erzählt, der aber letztlich auch nur ein ganz normaler Mensch war.