Das Detmolder Sommertheater holt eine schöne, vorweihnachtliche Tradition aus dem alpenländischen Raum nach Lippe: das Adventssingen und -konzertieren in kleiner Besetzung, die weihnachtliche „Stubnmusi“. 

In Liedern, Erzählungen und Musikstücken wird die biblische Weihnachtsgeschichte nachgezeichnet und rückt die eigentliche Bedeutung der Adventszeit in den Fokus. Von Ruhe und Innerlichkeit getragen, erzählen sie in Klang und Wort von dieser Zeit der Erwartung – über die Verkündigung, die Herbergssuche und den Gang der Hirten bis hin zu deren Freude und Anbetung an der Krippe.

 

Mit Rebekka Biglmayr (Gesang), Bernd Englbrecht (Sprecher, Gesang), Engin Kansu (Harfe), Florian Stubenvoll (Klarinette), Norbert Stertz (Flügelhorn, Gesang), Joachim Thalmann (Tuba, Gesang) hat man einfühlsame Künstler gefunden, die aus dem schier unerschöpflichen Gut an Texten und Liedern des deutschsprachigen alpenländischen Raums ein Programm zusammengestellt haben, das Besinnung und Festlichkeit, Gefühle und Geist, Innehalten und Feiern miteinander verbindet.

So wird ein Abend kreiert, der jenseits aller vorweihnachtlichen Geschäftigkeit den Zauber der Weihnachtsbotschaft wieder erlebbar macht.